Ausbildung für EU-Berufskraftfahrer/innen

im VBZB Verkehrsbildungszentrum Berlin

Unsere Qualität – Ihr Vorteil.

Speziell die Ausbildung zum EU-Berufskraftfahrer im Personen- oder im Güterkraftverkehr führen wir im VBZB Verkehrsbildungszentrum Berlin seit vielen Jahren erfolgreich durch. Erfahrene Fahrlehrer, Moderatoren und Dozenten vermitteln Ihnen die notwendigen Kenntnisse sowie die praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Beherrschung eines Kraftfahrzeuges auch in schwierigen Verkehrssituationen. Besonderen Wert legen wir dabei auf die regelmäßige Fortbildung und Qualifizierung unserer beschäftigten Fahrlehrer und auf den neuesten Stand der Technik unserer Ausbildungsfahrzeuge.

Termine in der Aus- und Weiterbildung bis zum 19. April 2020 abgesagt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) sind wir polizeilich aufgefordert, den Fahrschulbetrieb einzustellen. Somit müssen wir alle Termine in der Aus- und Weiterbildung, vorbehaltlich weiterer Anordnungen, bis erst einmal zum 19. April 2020 absagen.

Sobald die Aus- und Weiterbildung wieder durchgeführt werden kann, werden wir Sie hier darüber informieren. Bei Rückfragen sind wir weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr Fahrschul-Team der Dr. Herrmann Gruppe I VBZB Verkehrsbildungszentrum Berlin GmbH

Herr Schwandt (Fahrschulleitung)

Tel.: 030/311 611 211
Fax: 030/311 611 319

E-Mail: vbzb@dhg-berlin.com

Stand 22. März 2020

Busfahrer/in (D/DE)

Ausbildungsziel:

EU-Berufskraftfahrer/in im Personennah- und/oder -fernverkehr mit Linien- und Reisebussen.

Förderung durch die Arbeitsagentur (Bildungsgutschein)

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 21 Jahre bzw. 18 Jahre, sofern der Bewerber zum Berufskraftfahrer oder Fachkraft im Fahrbetrieb ausgebildet wird
  • gesundheitliche Eignung nach der Fahrerlaubnis-VO
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse B
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität

Lehrgangsdauer:

1,5 bis 6 Monate, die Dauer der Maßnahme richtet sich nach den gewählten Ausbildungsbausteinen.

Mögliche Bausteine mit der Maßnahmenummer 962-574-17:

  • Nr. 23: Erwerb Klasse D/DE mit Vorbesitz Klasse B
  • Nr. 26: beschleunigte Grundqualifikation
  • Nr. 07: “beschleunigte Grundqualifikation” für Umsteiger
  • Nr. 28: Berufskraftfahrerweiterbildung gem. BKrFQG
  • Nr. 30: Ladungssicherung im Personenverkehr
  • Nr. 31: Perfektionstraining Personenverkehr
  • Nr. 32: Tarifschulung für Fahrer im ÖPNV
  • Nr. 33: Erste Hilfe Ausbildung für Berufskraftfahrer
  • Nr. 34: Praktikum Güterkraftverkehr

Lkw-Fahrer/in (C/CE)

Ausbildungsziel:

EU-Berufskraftfahrer/in im nationalen und/oder internationalen Güterkraftverkehr mit Lastkraftwagen.

Förderung durch die Arbeitsagentur (Bildungsgutschein)

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 21 Jahre bzw. 18 Jahre, sofern der Bewerber zum Berufskraftfahrer oder Fachkraft im Fahrbetrieb ausgebildet wird
  • gesundheitliche Eignung nach der Fahrerlaubnis-VO
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse B
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität

Lehrgangsdauer:

1,5 bis 6 Monate, die Dauer der Maßnahme richtet sich nach den gewählten Ausbildungsbausteinen.

Mögliche Bausteine mit der Maßnahmenummer 962-574-17:

  • Nr. 05: Erwerb der Fahrerlaubnisklassen C und CE
  • Nr. 06: beschleunigte Grundqualifikation
  • Nr. 08: Berufskraftfahrerweiterbildung gem. BKrFQG
  • Nr. 10: ADR Basis Gefahrgutausbildung
  • Nr. 11: ADR Tank Gefahrgutausbildung
  • Nr. 12: Ladungssicherung im Güterkraftverkehr
  • Nr. 13: Perfektionstraining im Güterkraftverkehr
  • Nr. 14: Wechselbrückentraining
  • Nr. 15: Fahrer von Flurförderzeugen (Gabelstapler)
  • Nr. 16: Unterweisung für Lkw-Ladekran
  • Nr. 33: Erste Hilfe Ausbildung für Berufskraftfahrer
  • Nr. 34: Praktikum Güterkraftverkehr

Boten-/Auslieferungsfahrer/in (B/BE)

Ausbildungsziel:

Boten- und Auslieferungsfahrer/in mit Fahrzeugen bis 3,5 t (PKW/Transporter).

Förderung durch die Arbeitsagentur (Bildungsgutschein)

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • gesundheitliche Eignung nach der Fahrerlaubnis-VO
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität

Lehrgangsdauer:

2,25 Monate.

Mögliche Bausteine mit der Maßnahmenummer 962-574-17:

  • Nr. 31: Botenfahrer/in, Auslieferungsfahrer/in
  • Nr. 33: Erste Hilfe Ausbildung für Berufskraftfahrer
  • Nr. 01: Erwerb Fahrerlaubnisklasse BE (PKW + Anhänger)

Anmeldung zur Fahrschule.

Hier können Sie sich schnell und unkompliziert zur Fahrschule des VBZB Verkehrsbildungszentrum Berlin der Dr. Herrmann Gruppe anmelden. Bei Rückfragen zur Ausbildung zum EU-Berufskraftfahrer stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung. Eine Kopie Ihrer Nachricht wird an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

3 + 0 = ?