Das Unternehmen  |  Aktuelles  |  Referenzen  |  Organisationen/Kooperationen  |  Kontakt  |  Impressum

Über 20 Jahre Fahrschulkompetenz in Berlin

Ausbildung in allen Fahrerlaubnisklassen

Unser Unternehmen wurde 1990 ursprünglich als Fahrschule gegründet - und Fahrschulen betreiben wir auch heute noch. Auf dem Gelände des Verkehrsdienstleistungszentrums "AF 63" in Berlin-Biesdorf finden Sie unser Verkehrsbildungszentrum. Hier bilden wir in allen 17 Fahrerlaubnisklassen aus.

Auch erst 17jährige können bei uns den Führerschein erlangen. Das 2011 deutschlandweit eingeführte „Begleitete Fahren mit 17“ (BF 17) macht dies möglich.

Wir führen die Weiterbildung/Qualifizierung für Fahrerinnen und Fahrer durch nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG), die zu gewerblichen Zwecken im Güterkraft- oder Personenverkehr auf öffentlichen Straßen fahren.

Zusätzlich gibt es Lehrgänge, in denen betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt werden, die Sie zum Führen einer eigenen Fahrschule benötigen.

Ein weiterer Service sind unsere Aufbauseminare für auffällig gewordene Fahranfänger (ASF) und zum Punktabbau (FES).

Erfahrene Fahrlehrer vermitteln unseren Absolventen im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings die notwendigen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten zur Beherrschung eines Kfz in schwierigen Situationen.

Besonderen Wert legen wir auf die fundierte Ausbildung unserer Fahrlehrer und den hervorragenden Zustand unserer Fahrzeuge.